Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Fossile Energieträger: Größte Bedrohung für Gesundheit und Leben

2

Gesundheitsminister Lauterbach und Klimawissenschaftler Rockström fordern massive Beschleunigung der Energiewende als Gesundheitsschutz.

Die „Klimakatastrophe ist die Mutter aller Krisen“: Deutlicher als es Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach heute sagte, kann man die Bedeutung der Bekämpfung des Klimawandels nicht ausdrücken. Denn fossile Energieträger sind die größte Bedrohung für Gesundheit und Leben. Somit sind Klimaschutz und Gesundheit untrennbar miteinander verbunden. Daher haben Lauterbach und mehrere Kollegen heute und kurz vor dem Start der Weltklimakonferenz in Ägypten eine massive Beschleunigung der Energiewende als Gesundheitsschutz gefordert.

Die Folgen des Klimawandels bezeichneten die Experten als eines der größten Gesundheitsrisiken unserer Zeit. Der Gesundheitsminister, der Präsident der Bundesärztekammer Dr. Klaus Reinhardt, Dr. Martin Herrmann (Vorstandsvorsitzender der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG), und der Klimawissenschaftler Johan Rockström (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) treten sie dafür ein, die Energiewende in Deutschland zu beschleunigen und den Ausstoß von Treibhausgasen als Gesundheitsschutz zu minimieren.

Hintergrund der Forderung ist ein kürzlich veröffentlichter Bericht der führenden medizinischen Fachzeitschrift The Lancet, in dem die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern als Bedrohung für Gesundheit und Leben herausgestellt wird.

„Unsere Gesundheit ist den fossilen Brennstoffen ausgeliefert.“ – Das ist die Hauptaussage des diesjährigen Lancet Countdown Berichts, der vergangene Woche weltweit vorgestellt wurde. Er präsentiert die Arbeit von 99 Fachleuten aus 51 Institutionen, darunter die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Weltorganisation für Meteorologie (WMO). Der Bericht zeigt, dass Regierungen und Unternehmen weiterhin Strategien verfolgen, welche die Gesundheit und das Überleben der Menschen heute und künftiger Generationen zunehmend gefährden. Deswegen ist die schnelle Umsetzung der Energiewende das größte Gesundheitsprojekt unserer Zeit.

Um unsere Familien und uns selbst zu schützen, müssen wir den Ausstoß von Treibhausgasen rasch reduzieren. Klimawandel kann tödlich sein. Von Hitzewellen, die in Ländern wie Deutschland Gesundheitsprobleme etwa bei alten Menschen verursachen, über Risiken von Missernten, die bei den Armen in asiatischen oder afrikanischen Ländern zu Mangelernährung führen können, bis hin zu einigen Infektionskrankheiten – die Auswirkungen der globalen Erwärmung sind enorm. Wir brauchen die Energiewende, für gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten.

Johan Rockström, PIK

KLUG und die Helmholtz-Klima-Initiative organisierten ein Launch-Event zur Veröffentlichung des Lancet Countdown Berichts. Seit 2019 haben viele Akteure im Gesundheitsbereich die zentrale Bedeutung des Zusammenhangs von Klima und Gesundheit erkannt und verfolgen mittlerweile das Ziel einer klimaneutralen gesundheitsfördernden Gesellschaft.

Zu den Partnern für mehr Gesundheitsschutz zählen der Lancet Countdown, das Helmholtz Zentrum München, das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, die Charité – Universitätsmedizin Berlin, die Bundesärztekammer, der Deutsche Pflegerat und das Centre for Planetary Health Policy (CPHP).

% S Kommentare
  1. Gerd Soldierer sagt

    Eilig sind sie aus Atom ausgestiegen – ein Fehler – um mehr CO2, Staub u. Dreck freizusetzen.
    Das Desaster mit ihren Gas- Brücken liegt vor ihren Füßen.
    Wenn sie die Industrie kaputt haben, sparen sie sich die weitere Entwicklung, die Politik ist völlig ungeeignet dieses Gebiet zu bearbeiten, technische Fachkunde – gestandene Wirtschafts- u. Finanz- Personen : Die Politik – Versager auf der ganzen Linie.

    1. Martin Jendrischik sagt

      Der Ausstieg aus der Atomkraft erfolgt weder eilig, noch war er falsch. Es ist eine teure Hochrisiko-Technologie, die im künftigen Energiesystem keine Bedeutung hat.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.