Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Kunden wollen im Smart Home vor allem Energie sparen

0 38

Effizienz, Komfort, Sicherheit – der Dreiklang wird den Verbrauchern als gewichtiger Vorteil heutiger Smart Home Lösungen zum Nachrüsten angepriesen. Doch was wollen die Verbraucher wirklich und welche Kriterien stellen sie in den Mittelpunkt? Die Antwort lautet: Energie sparen ist den deutschen Strom- und Gaskunden, die von eprimo befragt wurden, besonders wichtig.

Energie sparen im Smart Home mit eprimo smarthomeNeu-Isenburg / 18. Juni 2014. Beim Thema Smart Home steht für 55,1 Prozent der Deutschen der Vorteil Energie sparen eindeutig im Mittelpunkt. Das hat eine repräsentative Befragung durch das Online-Marktforschungsinstitut mafo.de im Auftrag des Energiediscounters eprimo ergeben. Denn Deutschlands Strom- und Gaskunden sind insbesondere von den Energie-Spar-Potenzialen der Smart-Home-Lösungen überzeugt.

Eine Erkenntnis, die sich mit Forschungsergebnissen deckt: Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik haben herausgefunden, dass sich mit solchen Systemen zur intelligenten Haussteuerung unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 40 Prozent der Heizenergie in einem Einfamilienhaus einsparen lassen.

„Die Energiekunden erkennen, dass Smart Home immense Sparpotenziale freisetzen kann. Und nicht zuletzt bringt Smart Home zusätzliche Sicherheit und mehr Komfort ins Eigenheim. Das wissen auch unsere Kunden mehr und mehr zu schätzen“, so Dr. Dietrich Gemmel, Geschäftsführer der eprimo GmbH.

Jeder Dritte will Energie sparen

Während gut 33 Prozent der Befragten zwischen 46 und 79 Jahren neben Energie sparen auch „Sicherheit“ als wichtiges Argument für Smart Home sehen, steht bei den Jüngeren (18 bis 30 Jahre) der Komfort an zweiter Stelle (25,2 Prozent).

Der Energiediscounter eprimo bietet seinen Strom- und Gaskunden derzeit exklusiv eine Smart-Home-Lösung, die nicht nur die Heizungsregelung, sondern auch die Haushaltgerätesteuerung übernimmt. Ein gesichertes Funknetzwerk verbindet Haushaltsgeräte, Heizkörper und Lampen. So sparen die eprimo-Kunden langfristig Kosten und erhöhen den Wohnkomfort. eprimo SmartHome ist schnell und einfach selbst zu installieren und zu erweitern – ohne die Hilfe vom Fachmann oder aufwendige Verkabelung.

Dank „plug and play“ ist es sofort nach der Installation betriebsbereit. Steuern lässt sich eprimoSmartHome ganz einfach über eine selbsterklärende, grafische Benutzeroberfläche – vom Computer aus oder per Smartphone. eprimo SmartHome ist bereits ab 9,95 Euro pro Monat zu haben (Gesamtpreis über 24 Monate: 238,80 Euro).

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More