Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Nawa Racer: Cleantech-Unternehmen zeigt Motorrad mit Hybridbatterie

0 3.277

Auf der CES 2020 in Las Vegas will Nawa Technologies aus Frankreich das Motorrad mit Lithium-Ionen-Batterie und Ultrakondensatoren zeigen.

Das Cleantech-Unternehmen Nawa Technologies aus Frankreich hat ein Motorrad der besonderen Art präsentiert. Der Nawa Racer ist inspiriert von den Cafe-Racern der 1960er Jahre und verfügt – weltweit einmalig – über ein Speichersystem, das die nächste Generation der Ultrakondensatoren des Unternehmens mit Lithium-Ionen-Batterien kombiniert. Das spezielle Technologie des Motorrades soll im Januar auf der CES 2020 präsentiert werden.

Die Ultrakondensatoren von Nawa Technologies sollen zehnmal mehr Leistung und fünfmal mehr Energie als bisherige Ultrakondensatoren liefern – und ermöglichen damit die potenzialreiche Hybridbatterie im Zusammenspiel mit Lithium-Ionen-Batterien. Vorteil der Kombination: der NAWA Racer rekuperiert durch die blitzschnelle Leistungsauf- und abgabe schneller und effizienter als ein System auf Basis von Lithium-Ionen-Batterien. So sollen bis zu 80 Prozent der Bremsenergie zurückgewonnen werden – gleichzeitig liegt die Reichweite bei 300 Kilometer im Stadtverkehr, die Gewichtsersparnis durch die Ultrakondensatoren liegt bei 25 Prozent.

Das Motorrad Nawa Racer dient dem Unternehmen lediglich als Hilfsmittel um die eigene Technologie der Weltöffentlichkeit vorzustellen. Im Kern ist das Unternehmen auf die Speichertechnologien, insbesondere Ultracaps, spezialisiert. Nach eigener Einschätzung kann das Hybridsystem aus Ultrakondensatoren und klassischen Batterien skaliert – und in jeder Form von Elektrofahrzeug verbaut werden.

Nawa Racer CES 2020
CES 2020-Highlight: Der Nawa Racer

Das Hybridsystem, bei dem erstmals in einem Elektromotorrad Ultrakondensatoren zum Einsatz kommen, bietet das Beste aus zwei Welten: ultraschnelle Aufladung, unglaubliche Energierückgewinnung und hohe Leistungsabgabe dank der Ultrakondensatoren sowie eine hohe Dauerleistung dank des besseren Lithium-Ionen-Managements.

Herzstück des NAWA Racers sind die Ultrakondensatoren auf Kohlenstoffbasis, die sich in Sekundenschnelle auf- und entladen und Energie aus regenerativen Brems- und Fahrvorgängen aufnehmen können.
Sie können dies millionenfach ohne Degradation tun und bieten im Gegensatz zu Lithium-Ionen eine sehr schnelle Energieübertragung. Aber obwohl sie fünfmal mehr Energie speichern können als die bisherige Technik, bietet Lithium-Ionen dennoch eine größere Gesamtkapazität.

Durch die Integration dieser Ultrakondensatoren in ein Lithium-Ionen-System entsteht eine Batterie mit viel effizienterer Gesamtleistung, wodurch die notwendigen Lade- und Entladezyklen der Lithium-Ionen-Batterie stark reduziert werden und die Lebensdauer des gesamten Systems verlängert wird. Unabhängig vom Elektrofahrzeug, vom Motorrad bis zum Auto, die Effizienzverbesserungen durch eine Hybrid-Ultrakondensator-Batteriesystem kann die Größe der Lithium-Ionen-Batterie um bis zur Hälfte reduzieren, oder erweitern die Reichweite um bis zu das Doppelte – oder eine Kombination dazwischen, je nach Einsatz. Dies ist vor allem dort, wo viel gebremst und beschleunigt wird, wie z.B. urbanen Umfeld.

Auch das NAWACap-Paket selbst ist mit nur 10 kg sehr leicht, und in Kombination mit dem Carbonfaserrahmen und den Verbundwerkstoff-Karosserieteilen bringt NAWA Racer nur 150 Kilogramm auf die Waage, was einer Gewichtsersparnis von 25 Prozent gegenüber herkömmlichen Elektro-Sporträdern entspricht.

VG Wort Identifikation

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.