Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Nuro erhält fast eine Milliarde Venture Capital für autonome Roboter-Fahrzeuge

0 83

SoftBank, Greylock und weitere Investoren wetten auf die autonomen Fahrzeuge, die Nuro entwickelt hat.

Autonomes Fahren ist derzeit „The Next Big Thing“ unter Investoren in den USA oder China. Jetzt hat Nuro, ein Robotikunternehmen, das bereits einen Lebensmittel-Lieferservice vollautonom anbietet, eine Finanzierungsrunde über 940 Millionen US-Dollar mit dem SoftBank Vision Fund abgeschlossen. Andere Cleantech-Unternehmen werden mit einer Milliarde bewertet und daher als Unicorn bezeichnet – Nuro erhält im Vergleich dazu einfach mal fast eine Milliarde Kapital. Unfassbar!

Das Cleantech-Unternehmen will den lokalen Handel transformieren. Klar, auch in Deutschland erkennbar: Immer mehr Postautos verstopfen Straßen oder stecken im Stau. E-Commerce boomt, und die Sofort-Lieferung lokaler Händler nach einem Online-Einkauf hat gerade erst begonnen. Es braucht Lösungen für die letzte Meile, die über die Idee, die Paketzustellung bis zur Haustüre einfach deutlich zu verteuern, hinausgehen.

SoftBank, Greylock Partners und Gaorong Capital haben nun eine Milliarde in ein Robotik-Unternehmen investiert, das mit seinem Fahrzeug Lebensmittel autonom zum Kunden bringt. Doch Nuro kann viel mehr: Das unbemannte Roboter-Straßenfahrzeug kann Besorgungen aller Art erledigen – das reicht von der Abholung von Lebensmitteln bis zur Lieferung von Abendessen. So soll eine neue Welt entstehen, in der alles kostengünstig und bedarfsgerecht geliefert werden kann.

Wir haben in den letzten zweieinhalb Jahren ein erstaunliches Team aufgebaut, unseren ersten unbemannten Service gestartet, mit unglaublichen Partnern zusammengearbeitet und Technologien entwickelt, um unser tägliches Leben grundlegend zu verbessern.
Diese Partnerschaft gibt uns die Möglichkeit, den nächsten Schritt zu tun, um unsere Vision für den lokalen Handel und die breite Anwendung unserer Technologie umzusetzen.

Nuro-Mitgründer Dave Ferguson

Die Reise von Nuro begann 2018

2018 stellte Nuro sein kundenspezifisches unbemanntes Fahrzeug vor, sicherte sich eine nationale Partnerschaft mit Kroger, um Lebensmittel zu liefern, lizenzierte seine selbstfahrende Technologie an das autonome Transportunternehmen Ike und führte den ersten unbemannten Lieferservice ein, der in Arizona der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Mehr Informationen gibt es auch im Wall Street Journal.

Nuro wird diese neue Finanzierung durch SoftBank, Greylock und Co. nutzen, um seinen Lieferservice auf neue Regionen auszuweiten, neue Partner hinzuzufügen, die Flotte auszubauen, seine allgemeine Selbstfahrer-Technologie auszubauen und sein Team erheblich zu vergrößern. Die Investition unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts einschlägiger behördlicher Genehmigungen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More