Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Terra HP: ABB zeigt schnellste Elektroauto-Ladesäule der Welt

Bundeskanzlerin Angela Merkel begutachtet Terra HP auf der Hannover Messe 2018 / 200 Kilometer Reichweite in acht Minuten mit 350 Kilowatt-Charger

0 578

Die Ladeinfrastruktur für Elektroautos wird immer besser – und schneller. Jetzt hat das Schweizer Cleantech-Unternehmen im Rahmen der Hannover Messe 2018 seine Schnellladesäule Terra HP in den Markt eingeführt. Nach ABB-Angaben die „schnellste Elektroauto-Ladesäule der Welt“. Sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sich beeindruckt von der ABB-Innovation. Diese dürfte Teil der Autobahn-Schnelllade-Infrastruktur von Ionity und Fastned werden, die gerade europaweit entsteht.

Mit einer Leistung von maximal 350 Kilowatt versorgt die Terra HP (High Power) Ladestation Elektrofahrzeuge in nur acht Minuten mit genügend Strom für eine Reichweite von 200 Kilometern. Damit eignet sich die womöglich schnellste Elektroauto-Ladesäule der Welt insbesondere für den Einsatz an Autobahnraststätten und Tankstellen. Ein Einsatzschwerpunkt werden die USA sein: Die Terra HP wurde kürzlich als Lösung für das Ladenetz Electrify America ausgewählt. Federführend: VW.

Mit einem Produktportfolio, zu dem neben Ladetechnologien für Elektroautos auch solche für Busse und Lastwagen sowie Lösungen für die Elektrifizierung von Schiffen, Eisenbahnen und Seilbahnen zählen, hat ABB die Grundlage für seine führende Position in der Elektromobilität geschaffen. Als sichtbares Zeichen dieser Vorreiterrolle bekommen die Besucher der Hannover Messe am ABB-Stand einen Original-Rennwagen aus der Formel E-Rennserie, der ersten rein elektrischen internationalen FIA-Motorsportserie, und Fahrsimulatoren zu sehen.

Bundeskanzlerin Merkel beeindruckt von Terra HP

Der Politik präsentierte ABB CEO Ulrich Spiesshofer die neue ABB-Lösung für Schnellladestationen am gestrigen Montag – mit dabei waren auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Mexikanische Ministerpräsident Enrique Peña Nieto:

Die Schnellladestation Terra HP erreicht  bis zu siebenmal mehr Reichweite bei gleicher Ladezeit verglichen mit bisherigen Modellen“, sagte Spiesshofer. „Zusammen mit unserem umfangreichen ABB Ability Digitalangebot verknüpfen wir Ladestationen mit dem Back Office, mit Bezahlplattformen oder smarten Stromnetzen und bieten unseren Kunden erweiterte Funktionalitäten.

ABB sieht sich selbst als Technologieführer für nachhaltige Elektromobilität und bietet eine breite Palette an Produkten und Lösungen. Dies beinhaltet sowohl eine Ladeinfrastruktur für Elektroautos, Busse und Nutzfahrzeuge als auch Lösungen für die Elektrifizierung von Schiffen, Eisenbahn und Seilbahnen.

Terra HP High Power von ABB für ElektroautosMit mehr als 6.500 Gleichstrom-Schnellladestationen in über 60 Ländern der Welt ist ABB ein Marktführer auf diesem Gebiet. Ihre führende Position demonstriert ABB auch durch ihr Engagement als Partner der Formel E, die weltweit erste rein elektrisch betriebene internationale FIA Motorsport-Serie.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.