Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Tolle Idee aus Jena: Licht zum Leihen

0 26

LED Lampenkoffer der Stadtwerke EnergieWelche Beleuchtung ist die richtige für mich? Um ihren Kunden bei dieser Frage eine Entscheidungshilfe an die Hand zu geben, bieten die Stadtwerke Energie Jena-Pöneck ab sofort einen neuen Service an: Licht zum Leihen. Insgesamt fünf Lampenkoffer stehen zur Ausleihe in den Servicebüros der Stadtwerke Energie bereit. Die darin enthaltenen 13 LED- und Energiespar-Lampen können in aller Ruhe zu Hause ausprobiert und miteinander verglichen werden. „LED-Lampen sind teurer als herkömmliche Leuchtmittel, das Angebot ist breit gefächert. Mit dem Lampenkoffer haben unsere Kunden die Möglichkeit, verschiedene Exemplare auszuprobieren und sich zu entscheiden, bevor sie ein Modell kaufen“, sagt Stadtwerke-Energieberater Bert Rupprecht.

Mit einem ebenfalls im Koffer enthaltenen Luxmeter kann die Beleuchtungsstärke und der Lichteinfall auf bestimmte Flächen gemessen werden. Zusätzlich gibt es Lektüre mit Tipps und Hinweisen zu energieeffizienter Beleuchtung und zum Energie sparen. Das Ausleihen des Stadtwerke-Lampenkoffers ist für Kunden der Stadtwerke Energie kostenfrei – allerdings wird aufgrund der begrenzten Stückzahl um telefonische Voranmeldung unter 03641 688-366 gebeten.

Bert Rupprecht: „Gegenüber einer herkömmlichen 40-Watt-Glühbirne lassen sich schon bei Austausch einer einzigen LED-Lampe bis zu 15 Euro im Jahr sparen. Neben dem sehr geringen Stromverbrauch spricht auch eine längere Haltbarkeit für LEDs. Glühlampen halten ungefähr 1.000 Betriebsstunden, Hersteller von Energiesparlampen versprechen bis zu 10.000 Stunden Leuchtdauer. Bei LEDs sind Werte von mehr als 15.000 Stunden Leuchtdauer realistisch. Auch die Quecksilber-Problematik besteht bei LED-Lampen nicht. Trotzdem sollte auch hier auf eine fachgerechte Entsorgung – zum Beispiel in den Stadtwerke-Servicebüros – geachtet werden.“

[wp_campaign_3]

Ein Konzept, das im Sinne von Energieeffizienz und Energiewende in Deutschland durchaus Schule machen könnte. Auch, damit die Vorbehalte, die es immer noch gegenüber LED-Beleuchtung gibt, endlich abgebaut werden. Da hilft nur: Ausprobieren und begeistern lassen!

(Dieser Beitrag über die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck erschien am 20.1.2014 auf CleanThinking.de)

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More