Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Wolfsburg: Volkswagen verteilt flexible Schnellladesäulen

0 260

Flexible Schnellladesäulen erlauben Laden mit bis zu 100 Kilowatt, belasten die Netze aber kaum.

Nächster Schritt im Hinblick auf die Elektromobilitäts-Offensive der Volkswagen AG. Die Volkswagen Group Components hat in Wolfsburg mobile Ladesäulen aufgestellt, an denen 80 Wochen lang kostenfrei geladen werden kann. Neun der insgesamt zwölf Schnellladesäulen sind fest an das Stromnetz angeschlossen – drei weitere Ladesäulen sollen flexibel eingesetzt werden. Etwa zu Großveranstaltungen.

Schnellladesäulen Flexibel Wolfsburg
Eine der flexiblen Schnellladesäulen in der Wolfsburger Mozartstraße

An den Schnellladesäulen können E-Autos oder Hybridautos geladen werden. Die DC-Ladung ist mit bis zu 100 Kilowatt möglich in der Pilotphase. Die flexiblen Schnellladesäulen sind an folgenden Punkten innerhalb Wolfsburgs zu finden:

  • Mozartstraße/Ecke Franz-Liszt-Straße 6, 38442 Wolfsburg | Fallersleben
  • Vogtlandweg 4, 38440 Wolfsburg | Laagberg
  • Autostadt, Stadtbrücke, 38440 Wolfsburg | Kurzzeitparkplatz vor ServiceHaus
  • e-Mobility-Station, Braunschweiger Straße 10, 38440 Wolfsburg | Stadtmitte 
  • Bauking Baustoffhandel, Karl-Ferdinand-Braun-Ring 2, 38448 Wolfsburg | Vorsfelde
  • real Markt, Hehlinger Straße 21, 38446 Wolfsburg | Nordsteimke
  • Klausenerstraße 10, 38444 Wolfsburg | Detmerode
  • ALDI Markt, Alte Schulstraße 30, 38448 Wolfsburg | Wendschott
  • Brackstedter Mühle, Zum Kühlen Grunde 2, 38448 Wolfsburg | BrackstedtAn diesen Orten sind die Schnellladesäulen zu finden.

Die von uns entwickelte flexible Ladesäule ist wichtiger Baustein für ein funktionierendes Netz an Ladepunkten. Sie kann überall dort – fest angeschlossen, aber auch unabhängig vom Stromnetz – aufgestellt werden, wo Bedarf besteht. Ganz gleich ob in der City, bei Festivals, am Stadion oder bei anderen Veranstaltungen. Gleichzeitig können die zuvor in E-Fahrzeugen genutzten Batterien einem zweiten Lebenszyklus zugeführt werden. Damit übernehmen wir die End-to-End-Verantwortung für die Batterie von der Zelle bis zum Recycling.

Thomas Schmall, Vorstandsvorsitzender der Volkwagen Group Components

Kompakte Schnellladesäule für wechselnde Standorte

Die flexible Schnellladesäule kann dank besonders kompakter Abmessungen überall aufgestellt werden, wo Bedarf besteht oder noch keine Ladeinfrastruktur vorhanden ist. Mit Anschluss an das Niederspannungsnetz wird sie zu einem festen Ladepunkt, ohne den hohen Aufwand einer vergleichbaren fest installierten Schnellladesäule.

Das verbaute Batteriepack ermöglicht nach Angaben von Volkswagen eine Netzentkoppelung durch Pufferspeicherung der Energie und damit eine Entlastung des Stromnetzes vor allem zu Spitzenzeiten. Wird regenerativ erzeugter Strom in die Ladesäule gespeist und zwischengespeichert, ermöglicht sie CO2-neutrale Mobilität. Zur nachhaltigen Nutzung wertvoller Ressourcen ist die Säule zudem so ausgelegt, dass künftig alte Batterien aus Elektroautos als Energiespeicher verwendet werden können. Dank Schnelllade­technik können E-Autos aktuell mit bis zu 100 Kilowatt geladen werden.

Die zwölf flexiblen Schnellladesäulen sind Teil des Stadtgeburtstagsgeschenks für den Aufbau einer urbanen Schnellladeinfrastruktur. Sie ergänzen den bundesweit ersten von mehreren High-Power-Charging (HPC)-Ladeparks im Stadtgebiet an der e-Mobility-Station in Wolfsburg.

VG Wort Identifikation

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.