Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Erfolgreicher Taycan: Porsche baut Fabrik für Hochleistungs-Zellen in Tübingen

1

Zwar setzt Porsche in Taycan und Macan auch auf Batterien aus dem VW-Konzern, sieht aber in Hochleistungs-Batteriezellen ein Alleinstellungsmerkmal.

Porsche rüstet sich für den Umbau der Sportwagenmarke zum Elektroauto-Hersteller: Am Wochenende wurde bekannt, dass die Zuffenhausener eine Fabrik für Hochleistungs-Batteriezellen in Tübingen errichten wollen. Damit verstärkt Porsche sein Commitment zum vollelektrischen Antriebsstrang, sicherlich auch ausgelöst durch den großen Erfolg des Porsche Taycan. Im ersten Quartal 2021 stiegen die Taycan-Verkäufe um 500 Prozent auf mehr als 9.000 Fahrzeuge. In diesem Jahr möchte der Autobauer das Ziel von 40.000 Fahrzeugen erreichen.

Der Volkswagen-Konzern plant mittelfristig sechs Batteriefabriken alleine in Europa. Trotzdem macht sich Porsche nun selbst auf den Weg, in Tübingen eigene Hochleistungs-Batteriezellen zu produzieren. „Die Batteriezellen sind eine Kerntechnologie für die deutsche Autoindustrie, die wir auch im eigenen Land haben müssen”, sagte Porsche-Chef Oliver Blume in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Einen Teil seiner Batterien will Porsche demnach aus dem Konzern beziehen. Bei der Porsche-Domäne der Hochleistungszellen sieht Blume aber ein potenzielles Alleinstellungsmerkmal. Aus der Expertise bei Hochleistungs-Verbrennungsmotoren wird nun das Know-How für Hochleistungs-Batteriezellen.

Aus Sicht der Elektromobilität in Deutschland ist jede solche Ankündigung der Hersteller wichtig, um die Abhängigkeit von asiatischen Herstellern zumindest ein wenig zu reduzieren. Mindestens genauso wichtig ist es, dass Batteriechemien verwendet werden, die auch die Rohstoff-Abhängigkeit verringern.

Porsche entwickelt sich zunehmend zum Spezialisten für Elektrofahrzeuge – sollte es das Unternehmen schaffen, aus 20.000 verkauften elektrischen Taycans im vergangenen Jahr, in diesem Jahr wirklich 40.000 Verkäufe zu generieren, wäre das ein großer Erfolg. Mit dem Macan steht die Elektrifizierung eines weiteren, breiter interessanten Modells bevor. Die Enthüllung soll es noch in 2021 geben.

Mehr zum Taycan gibt es auch hier: Porsche Taycan 2020: Elektrifizierter Traum aus der Sportwagen-Schmiede

1 Kommentar
  1. […] 25. April 2021 berichtete Cleanthinking.de, Porsche plane den Aufbau einer eigenen Fabrik für Hochleistungs-Batteriezellen in Tübingen. […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.