Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Sunways will 2014 wieder Gewinne einfahren

0 40

Die Sunways AG aus Konstanz rechnet damit, im übernächsten Jahr, also 2014 wieder in die Gewinnzone zurückkehren zu können. Insbesondere Umsatz- und Kostensynergien sollen erschlossen werden. Diese basieren vor allem auf der verstärkten Zusammenarbeit mit der chinesischen LDK Solar-Gruppe. Die LDK Solar Germany Holding GmbH ist nach einem öffentlichen Übernahmeangebot neuer Mehrheitsaktionär des Photovoltaik-Herstellers mit Sitz in Konstanz.

Cleantech, Solar News / Konstanz. „Wir haben derzeit mit individuellen, primär aber vor allem mit brancheninduzierten Strukturproblemen zu kämpfen. Die Konsolidierung in der Photovoltaik-Branche hat deutlich an Fahrt aufgenommen“, sagte Michael Wilhelm, Vorstandsvorsitzender von Sunways, heute auf der Hauptversammlung des Unternehmens in Singen. Wilhelm erläuterte die Gründe für das verlustreiche Geschäftsjahrjahr 2011, unterstrich dabei jedoch: „Die Perspektiven des Technologie-Spezialisten Sunways sind aufgrund des Schulterschlusses mit der LDK Solar-Gruppe deutlich besser als mit einer Stand-Alone-Strategie. Wir wollen im Jahr 2014 operativ wieder schwarze Zahlen schreiben.“

Bei Solarmodulen will Sunways in der Zusammenarbeit mit LDK Solar in Zukunft vor allem auf seine Markenstärke und Servicequalität setzen – zum Vorteil beider Partner, die bisher unterschiedliche Kundensegmente bedienen. Bei Solarzellen soll Sunways in der LDK Solar-Gruppe als Technology Excellence Center eine wesentliche Rolle spielen. Grundlage sind das umfassende Know-how des Photovoltaik-Spezialisten in der Entwicklung von hocheffizienten Siliziumsolarzellen und ein ausgedehntes Netzwerk zu international führenden Universitätsinstituten und Forschungseinrichtungen in Deutschland, insbesondere in der Region Freiburg/Konstanz. Und drittens soll Sunways zum Competence Center für Wechselrichter (Solarinverter) der LDK Solar-Gruppe aufsteigen. Hier sieht Vorstandschef Wilhelm erhebliches Potential. Geplant sind Markteintritte zusammen mit LDK Solar im kanadischen, dem US-amerikanischen und auch dem chinesischen Markt.

Systematische Erschließung neuer Wachstumsmärkte

Für den Sunways-Konzern spielt die systematische Erschließung von neuen Wachstumsmärkten eine Schlüsselrolle. Der Konzernumsatz der Sunways AG sank im vergangenen Jahr um rund 50 Prozent auf 116,2 Mio. Euro. Ursächlich hierfür waren die sinkende Nachfrage in den bisherigen Kernmärkten des Unternehmens sowie dramatische Preisrückgänge bei Komponenten für Photovoltaik-Anlagen, insbesondere bei Solarmodulen. Beim Betriebsergebnis (EBIT) fiel ein Verlust von 66,1 Mio. Euro (2010: +15,0 Mio. Euro) an.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More