Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

VW ID.4: Volkswagen zeigt kraftvolles SUV mit sehr guter Aerodynamik

0 255

Elektrisches Kompakt-SUV VW ID.4 kommt mit mehr als 500 Kilometer Reichweite.

Der VW ID.4 ist nach dem ID.3 das zweite klassische Elektroauto der Marke VW. Das Kompakt-SUV basiert ebenfalls auf dem Baukasten MEB, den Volkswagen auch an andere Autohersteller vertreibt. Ende August 2020 hat der Autobauer Bildmaterial vom Exterieur des heiß erwarteten Fahrzeugs veröffentlicht. Die Abbildungen der seriennahen Studie zeigen ein kraftvolles SUV, das vor allem mit sehr guter Aerodynamik überzeugen dürfte.

Für den Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland ist es wichtig, dass überzeugende Fahrzeuge hier etablierter Hersteller auf den Markt kommen. Mit dem kompakten, aber kraftvollen SUV VW ID.4 könnte Volkswagen ein Volltreffer beim Kunden gelingen. Das Segment Kompakt-SUV ist ohnehin beliebt – und das Design des Elektroautos verbindet Modernität mit typischer Markensprache aus Wolfsburg.

„Das Design wirkt wie vom Wind geformt“, beschreibt der Autobauer sein künftiges Marken-Flaggschiff ID.4. Ausdrucksstark und charakteristisch sind auch die Scheinwerfer und dazwischen laufende Lichtsignatur. Beide Elemente prägen auch das Erscheinungsbild des ID.3 und ziehen sich durch das neue Exterieur-Design der Elektrofahrzeug-Baureihe aus dem niedersächsischen Konzern.

Hohe Aerodynamik zeichnet den VW ID.4 aus

Auffallend ist das aerodynamische Profil des VW ID.4. Kein Wunder, spielt der Luftwiderstand doch beim Elektroauto eine besondere Rolle und steht, wenn bei hoher Aerodynamik, für mehr Reichweite. Mit einem sehr guten cw-Wert von 0,28 wird das nicht nur optisch, sondern auch durch Zahlen untermauert.

Exterieur der seriennahen Designstudie des VW ID.4
Volkswagen zeigt das Exterieur des VW ID.4.

Das macht sich auch bei den Reichweiten-Erwartungen bemerkbar: Nach Angaben von Volkswagen sind mit dem skalierbaren Batteriesystem Reichweiten von mehr als 500 Kilometer nach WLTP realistisch. Auf den Markt kommen soll das neue SUV zunächst mit Heckantrieb; folgen wird zudem ein elektrischer Allradantrieb.

Volkswagen investiert mehr als 11 Milliarden Euro

Die Marke Volkswagen investiert bis 2024 elf Milliarden Euro in die Elekromobilität. Der VW ID.4 ist nach dem ID.3 das zweite Modell auf Basis des MEB. Die neue Plattform ist nur für den Elektroantrieb ausgelegt und bietet im Innenraum dank des kompakten E-Antriebs sehr gute Platzverhältnisse.

Die Premiere des Elektro-SUV ID.4 ist für Ende September 2020 geplant. Wahrscheinlich am 23. September.

VG Wort Identifikation

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.