Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Demonstration: Carbios startet Bau einer PET-Recycling-Anlage

1 319

Carbios nutzt Enzyme für innovative Recycling-Technologie – Demonstrationsanlage in industriellem Maßstab.

Das an der Euronext-Börse notierte Cleantech-Unternehmen Carbios aus Frankreich hat einen weiteren Schritt in Richtung der Kommerzialisierung der eigenen PET-Recycling-Technologie erreicht. Carbios hat mit dem Bau der Demonstrationsanlage in industriellem Maßstab begonnen. Es ist der letzte Schritt zur Kommerzialisierung der besonderen Technologie. Der Systembetrieb soll in etwa einem Jahr, also im Juni 2021 starten.

In der Demonstrationsanlage will Carbios unterschiedliche Abfallströme testen und die eigene Technologie enger mit den Abläufen von Sammelsystemen abstimmen. Ziel von Carbios ist es, den Lebenszyklus von Kunststoff- und Textilpolymeren neu zu erfinden. Letztlich geht es darum, den Kreislauf solcher Rohstoffe zu verbessern. Die Anlage entsteht in der Nähe von Lyon in einem Areal, das ideal für Chemie-, Umwelt- und Cleantech-Unternehmen ausgerüstet ist.

Die Demonstrationsanlage wird die technische, ökologische und wirtschaftliche Leistung der innovativen Technologie von Carbios validieren. Sie wird auch Chargen von Monomeren für die technische und regulatorische Validierung von recyceltem PET durch zukünftige Lizenznehmer produzieren.

Unsere Technologie ist in der Lage, eine sehr starke Marktnachfrage zu befriedigen, insbesondere von den Mitgliedern unseres Konsortiums, zu denen Unternehmen wie L’Oréal, Nestlé Waters, PepsiCo und Suntory Beverage & Food Europe gehören.

Martin Stephan, Chief Operating Officer von Carbios

Dazu setzt Carbios auf umweltschonendes, enzymatisches Recycling (für genauere Beschreibung der Technologie bitte dem untenstehenden Link folgen). Ziel der Anlage ist es, technische Daten zu generieren, die es ermöglichen, die Hauptparameter für jeden Schritt des enzymatischen Recyclingprozesses in einem ausreichenden Maßstab zu definieren, um den Betrieb zukünftiger Industrieanlagen planen zu können.

Die erste Phase des Anlagenbetriebs ist für das zweite Quartal 2021, voraussichtlich ab Juni, geplant. Dieser Betrieb wird es Carbios ermöglichen, die vollständigen technischen Unterlagen für den Prozess – vom Abfall bis zu den Monomeren – für den Bau und die Implementierung der ersten industriellen Einheit für einen Lizenznehmer (geschätzte Kapazität zwischen 50 und 100 kt pro Jahr) herzustellen.

Carbios ist ein Unternehmen für grüne Chemie, dessen Innovationen dazu beitragen, die Herausforderungen zu bewältigen, denen sich die Hersteller in den Bereichen Umwelt und nachhaltige Entwicklung gegenübersehen. Seit der Gründung im Jahr 2011 durch Truffle Capital hat das Unternehmen zwei industrielle Prozesse entwickelt, die den biologischen Abbau und das Recycling von Polymeren revolutionieren sollen. Diese Innovationen, die mit Unterstützung von Bpifrance ermöglicht wurden, ermöglichen eine optimierte Leistung und Lebensdauer von Kunststoffen und Textilien, indem sie die Eigenschaften hochspezifischer Enzyme nutzen.

Lesen Sie auch mehr zur Carbios-Technologie: PET-Recycling: Mutiertes Enzym von Carbios verdaut Plastikflaschen in Rekordzeit

VG Wort Identifikation
1 Kommentar
  1. […] Lesen Sie auch: Demonstration: Carbios startet Bau einer PET-Recycling-Anlage […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.