Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

ID.3 1st: Volkswagen fürs Elektroauto-Zeitalter mit großer Reichweite

0 1.544

Volkswagen-Konzern gibt weitere Details zum VW ID.3 1ST bekannt – alle Infos zu Reichweite, Technische Daten, Preis und Vorbestellung.

Der Golf fürs Elektroautozeitalter, der VW ID.3, ist wieder ein Stück näher gekommen. Seit heute ist eine limitierte Version namens VW ID.3 1ST (30.000 Fahrzeuge) des ersten echten Elektroautos des Volkswagen-Konzerns in drei verschiedenen Versionen vorbestellbar. Das Elektroauto der Wolfsburger überzeugt bei Reichweite, den technischen Daten – und teilweise beim Preis. In der Basisversion kostet das Auto 29.900 Euro.

Mitte April hatte Volkswagen den Bestellstart für das Elektroauto, das damals noch keinen gesicherten Namen trug, verkündet. Heute kamen technische Details, Informationen zur Reichweite sowie zum Preis dazu. Ab sofort kann das Volkswagen Elektroauto in einer limitierten Starter-„1ST“-Edition als über die Webseiten des Volkswagen-Konzerns vorbestellt werden.

Kaufinteressenten erfahren hier alles Wissenswerte über das Elektroauto, das der Golf des Elektroauto-Zeitalters sein will.

Bezeichnung: Aus Neo wird VW ID.3 1ST

Volkswagen hat lange ein Geheimnis darum gemacht, wie das erste richtige Elektroautos der VW-Marke heißen wird. Angemeldet wurden bereits vor Monaten die Markennamen ID.1 bis ID.9, so dass zu erwarten war, dass dies auch der endgültige Name sein würde. Heute die Bestätigung: Der vormals als VW Neo bekannte Prototyp wird als ID.3 auf den Markt kommen.

Limitierte Edition: Gute Ausstattung

Bis vor kurzem konnten sich Interessenten gegen einen Betrag von 1.000 Euro für einen frühen Produktionsslot registrieren. Die eigens hierfür konfigurierte Sonderedition verfügt über eine hochwertige und leistungsfähige Ausstattung und ist auf 30.000 Fahrzeuge limitiert. Volkswagen hat den ID.3 1ST mit der mittleren und voraussichtlich am meisten nachgefragten Batterie der Serienversion ausgerüstet.

Während der Basispreis des Serienmodells in Deutschland bei unter 30.000 Euro (Richtpreis) für die kleinste Version startet, liegt er für die exklusive Sonderedition bei unter 40.000 Euro, jeweils vor Abzug der staatlichen Förderung.

Volkswagen bietet den Pre-Bookern mit Kauf eines ID.3 1ST an, ein Jahr kostenlos Strom bis max. 2.000 Kilowattstunden zu laden – an allen öffentlichen Ladesäulen, die an die Volkswagen Lade-App WeCharge angeschlossen sind sowie im europaweiten Schnellladenetz IONITY, an dem Volkswagen beteiligt ist und das Grünstrom anbietet, wo es technisch möglich ist.

Volkswagen bietet die Sonderedition in vier Farben und drei Versionen an, alle mit großen Felgen und umfangreicher Ausstattung: den ID.3 1ST mit umfangreichen Komfort-Features, wie Voice-Control und Navigationssystem, den ID.3 1ST Plus, bei dem zusätzlich noch das IQ Light sowie Bi-Colour-Design dazukommen, und den ID.3 1ST Max mit großem Panorama-Glasdach und einem Augmented Reality Head Up Display.

Maße und Abmessung des ID.3

Der VW ID.3 ist ein Kompaktwagen wie es das Erfolgsmodell VW Golf auch gewesen ist. Es ist somit sozusagen das Herzstück der Auto-Familie aus dem Volkswagen-Konzern – zumindest von der Marke VW. Typischer Vorteil der Elektromobilität: Mehr Platz im Innenraum, so dass der ID.3 zwar aussieht wie ein moderner Golf, sich aber im Innern anfühlen dürfte wie ein VW Passat. Der Radstand ist mit 2,83 Meter deutlich größer als beim heutigen VW Passat.

VW Elektroauto VW ID.3 1st-Edition Neo Volkswagen Elektroauto Golf
Aus dem VW Neo wird jetzt der VW ID.3

Das neue Elektroauto von VW ist 4,25 lang.

Technische Daten

Technische Grundlage für das Elektroauto bildet der MEB-Baukasten, den VW nicht nur konzernintern einsetzt, sondern auch an andere Autobauer vermarkten will. Anders als von Volkswagen gewohnt, hat der VW ID.3 Hinterradantrieb. Es soll aber auch eine Version mit Allradantrieb geben.

VW ID.3 Computer
Der freundliche Begleiter: VW ID.3

Die Plattform soll bis zu 80 Kilowatt vorne und 150 Kilowatt hinten erlauben. Die Basisversion dürfte bei zirka 150 PS Höchsleistung liegen – vergleichbar mit dem aktuellen Nissan Leaf. Die Topversion könnte bei 200 PS liegen und wäre dann in der Range, die der beste Hyundai Kona vorzuweisen hat.

Der neue Volkswagen kommt mit einem Onboard-Lader mit 7,2 oder 11 Kilowatt Ladeleistung sowie einen Anschluss für das Schnellladen mit Gleichstrom mit 100 bis 125 Kilowatt. Die Maximalgeschwindigkeit liegt bei 160 bis 180 km/h.

Reichweite

Der Volkswagen wird mit drei verschiedenen Akku-Varianten zu haben sein. Die 1ST-Edition bekommt den mittleren Akku spendiert.

  • 45 kWh (netto) mit 330 Kilometer Reichweite (WLTP)
  • 58 kWh (netto) mit 420 Kilometer Reichweite (WLTP)
  • 78 kWh (netto) mit 550 Kilometer Reichweite (WLTP)

Design

Das endgültige Design des VW ID.3 wird erst im Rahmen der IAA 2019 in Frankfurt am Main enthüllt werden.

Interieur

Der Innenraum des 1ST erinnert eher an einen Tesla als an einen Audi e-tron mit seinen drei Monitoren. Die Bedienung erfolgt kaum noch über Tasten, stattdessen vielmehr über den zentralen Touchscreen und die Spracherkennung. Dazu wird es ein kleines Display hinter dem Lenkrad sowie ein Head-up-Display geben.

Preis

Es ist davon auszugehen, dass die Basisversion des VW ID.3 für unter 30.000 Euro zu haben sein wird. Die 1ST-Edition wird für unter 40.000 Euro erhältlich sein.

So bewirbt Volkswagen sein neues Auto

Werbung für den ID.3 1ST
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More