Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Solaranlage mit Zolar: Angebot, Installation und Versicherung aus einer Hand

Solarstrom lohnt sich mehr als je zuvor / Zolar liefert mit Online-Konfigurator und umfassendem Service entscheidende Unterstützung beim Kauf einer Solaranlage

0 189

Bislang war die Installation einer Solaranlage mit Speichersystem noch eine recht haarige Angelegenheit: Denn neben der Auswahl eines geeigneten Installateurs und der Entscheidung für einen Anbieter von Solarmodulen und Speichersystemen ist auch manch bürokratische Hürde zu überwinden. Dabei hat ein Hausbesitzer mehrere unterschiedliche Ansprechpartner, muss Fristen einhalten und sich um all das selbst kümmern. Ganz anders macht dies das Cleantech-Startup Zolar: Es bietet die Solaranlage rein online und mit Full-Service drumherum aus einer Hand an – Installation inbegriffen.

Aus Sicht von Alex Melzer, Mit-Gründer des E-Commerce-Unternehmens Zolar aus Berlin, ist die Zeit der Schweinezyklen in der Solarbranche vorbei:

Während all meiner Zeit in der Solarbranche gab es aufgrund der politischen Rahmenbedingungen immer nur entweder Boom oder Depression. Aber jetzt ist Netzparität erreicht und der Solarstrom vom eigenen Dach mittlerweile deutlich günstiger als der aus dem öffentlichen Stromnetz. Daher ist es unsere Vision, dass sich jedes Haus in Europa in weniger als zehn Jahren dezentral mit Energie versorgen kann.

Melzer selbst hat vor der Gründung des Cleantech-Startups mehr als ein Jahrzehnt in der Solarbranche gearbeitet. Seither treibt ihn die Frage an, wie es gelingen kann, dass jedes Haus in Europa mit einer Solaranlage ausgestattet wird. Denn weil Solarenergie inzwischen zur günstigsten Energieform geworden ist, müssen die anderen Hürden abgebaut werden. Zolar ist daher kein Solarhändler oder Angebotsvermittler, sondern vielmehr ein Komplettanbieter mit eigenen Installationsteams in ganz Deutschland.

Solaranlage mit dem Online-Konfigurator planen

Die Angebotsanfrage beginnt mit einem einfachen Online-Formular, in dem die wichtigsten Daten zu einem Haus – insbesondere natürlich die Dachform und Dachgröße –  erfragt werden. Sind die grundlegenden Informationen abgefragt, so erstellt Zolar mit Hilfe von hochauflösenden Luftaufnahmen und Fotos des Kunden eine optimal auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Anlagenkonfiguration, die dieser anschließend im eigens dazu entwickelten Online-Konfigurator individuell anpassen kann. Der Konfigurator schlägt dabei nur miteinander kompatible Komponenten vor und weist auf notwendige Änderungen hin.

Dabei liegt der Fokus auf der Einfachheit und darauf, dass kein Kunde frustriert abspringt, weil er Fragen nicht beantworten oder Entscheidungen nicht treffen kann. Denn dem Kunden steht zusätzlich ein persönlicher Berater zur Verfügung, der Fragen klären oder Bedenken aus dem Weg räumen soll. Dies macht den Prozess von der Auswahl über die Installation bis zum Betrieb einer Solaranlage entscheidend einfacher. Nur so ist nach Ansicht von Zolar-Gründer Alex Melzer der Massenmarkt wirklich erreichbar.

So wie Photovoltaikanlagen in Kalifornien künftig Normalität werden, will auch Zolar den Massenmarkt erobern: Mit Einfachheit bei gleichzeitig großer Zuverlässigkeit und Qualität. Zolar ist dabei unabhängig von einzelnen Herstellern, bietet also eine ganze Reihe von unterschiedlichen Solarmodulen, Stromspeichern und weiterem Zubehör an. Wer sich eine Solaranlage bei Zolar online zusammenstellt und kauft, erhält zusätzlich – das ist nicht selbstverständlich – ein verbindliches Angebot und geht so sicher, dass keine versteckten Kosten auf ihn warten.

Der moderne Dienstleister unterstützt auch bei der Finanzierung oder übernimmt die Anmeldung und Registrierung der Solaranlage. Dem Endkunden wird also die meiste Arbeit abgenommen. Sogar eine Versicherung bietet Zolar mit seinem Rundum-Sorglos-Paket an.

Und: Weil Zolar viel mehr als ein Angebotsvermittler, sondern eben ein Komplett-Dienstleister ist, beschäftigt das Unternehmen auch eigene Installateur-Trupps in ganz Deutschland, die die Photovoltaikanlagen und Speichersysteme sowie weiteres Zubehör bei den Kunden vor Ort installieren. So wird das Bild der Dienstleistung aus einer Hand entscheidend abgerundet.

Zolar mit 4-Millionen-Finanzierungsrunde

Zolar Solaranlagen kaufen per Online-ToolIm November 2017 haben Sunstone Capital, Statkraft Ventures, Partech Ventures und Tim Schumacher in Zolar investiert. Vier Millionen Euro kamen dabei zusammen – dabei investierten gezielt nicht nur klassische Cleantech-Investoren, sondern vorwiegend Unternehmen aus dem E-Commerce-Bereich. Denn es geht nicht mehr nur darum, potenzielle Interessenten über eine Solaranlage als alternative Energiequelle aufzuklären, sondern diese über den Online-Kanal gezielt an den Mann zu bringen.

Für Hausbesitzer, die eine Solaranlage für mehr Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen installieren möchten, ist Zolar daher eine echte Alternative zur komplizierten Suche nach dem passenden Installateur. Gerade die unabhängige Beratung beim Berliner Dienstleister ist ein echter Trumpf. Zolar ist über den gesamten Prozess hinweg alleiniger Ansprechpartner für seine Kunden – und bleibt als dieser auch nach der Installation und Inbetriebnahme erhalten. So geht Mehrwert.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.