Die zweite Rendite der Energiewende: Wieso Deutschland Vorreiter für die Welt sein muss

Wird "Clean Thinking" ein Teil der Gesellschaft, hat Deutschland herausragende Zukunftsaussichten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (32 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...
BMW i3 und BMW i8 21 Die zweite Rendite der Energiewende: Wieso Deutschland Vorreiter für die Welt sein muss

Hat der Produktionsstandort Sachsen (BMW i3, BMW i8) Chancen, Schaufenster für Elektromobilität zu werden?

Das, was mit Photovoltaik faktisch gelungen ist, aber letztlich auch nicht ganz billig ist, muss und wird auch in anderen Bereichen gelingen: Deutschland wird in Zukunft mit Innovative MobilityBMW und Daimler an der Spitze die besten Elektroautos bauen. Deutschland baut jetzt bereits die besten Maschinen für die Batteriefabrik oder die LED-Chip-Fabrik (Aixtron) der Zukunft. Hier werden neuartige Materialien und Werkstoffe entwickelt, es wird an Alternativen zu Kunststoffen aus Öl geforscht. Doch in Deutschland selbst, wird diese gewaltige Chance für die deutsche Wirtschaft und damit auch für die Gesellschaft oft klein geredet.

Wir sollten in Deutschland den Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft im Sinne von “Clean Thinking” anstreben und mithilfe eines Masterplanes vorantreiben. Die Fehler, die beim Ausbau der erneuerbaren Energien gemacht wurden, sollten in Zukunft vermieden werden. Auf Lobby-Gruppen der vier großen Energiekonzerne sollte etwas weniger gehört werden. Wir brauchen stattdessen mehr Bürgerengagement für dezentrale Energieversorgung, für Elektromobilität, die den Lieferverkehr flüsterleise macht, für die intelligente Kombination von BHKWs und Solarthermie (Vaillant) für öffentliche und private Gebäude – und wir brauchen das verbindende Element: Das Smart Grid. Oder besser gesagt, wie es Klaus Töpfer beim Ostdeutschen Energieforum ausdrückte, man dürfe sich nicht zu schade sein, auch die kleinen Dinge zu tun. Man dürfe nicht nur vom Ende her denken und das perfekte Smart Grid im Blick haben – kleine Schritte, die das Gesamtkonstrukt nicht stören, sind nötig und willkommen.

JouleX steuert IP-basierte Komponenten wie Telefone und sorgt für mehr Energieeffizienz

Auch hier werden in Deutschland, verknüpft mit dem Begriff Demand Response, bereits Technologien entwickelt, wie die Cleantech-Startups JouleX, Next Kraftwerke oder Entelios zeigen. Viele weitere Ansätze und Ideen – sei es Solar-Leasing mit dem Cleantech-Startup DZ-4 oder Car-Sharing mit car2go oder myTaxi. Sei es die Nutzung von Abfällen zur Produktion von Biokohle, wie es AVA-CO2 bereits in Deutschland macht. Sei es die Entwicklung von intelligenten Baumaterialien wie dem Hybridstein, der weniger Material verbraucht und ansonsten ähnliche Eigenschaften vorzuweisen hat wie Stahl. Wir brauchen das Ersetzen von Pumpen durch die intelligenten Pumpen, die Grundfos bereits herstellt. Oder Fenstertechnologien, wie sie etwa SÖBA und Schüco entwickeln, um den großen Wärmeverlustbringer im Haus, die Fenster, zu eliminieren.

Wir brauchen Cleantech-Pioniere – und mehr Unterstützung für diese -, die begreifen, welch gigantische Chance Deutschland hat: Zunächst die Energiewende im eigenen Land effizient bewältigen und anschließend die entwickelten und erprobten sauberen Technologien in alle Welt exportieren – das ist die Perspektive der deutschen Wirtschaft für die nächsten Jahrzehnte.

 Die zweite Rendite der Energiewende: Wieso Deutschland Vorreiter für die Welt sein muss

Wie die Energiewende von Aussen gesehen wird

Interessant ist, wie das Video von journeyman.tv zeigt, dass Deutschland trotz aller Skepsis im Land selbst, global bereits jetzt als Vorreiter gesehen wird:

ECL Ausstellung Kommunikation von Energieeffizienz 5 Die zweite Rendite der Energiewende: Wieso Deutschland Vorreiter für die Welt sein muss

Leipzig bekommt mit der EnergieCity Leipzig ein Ausstellungsgebäude für die Technologien der Energiewende

D.h. wir brauchen mehr Feldheims, mehr Schönaus, mehr Freiburgs, mehr EnergieCity Leipzigs – Städte und Regionen, in denen die Energiewende sichtbar und greifbar wird. Regionen in die chinesische, indische oder amerikanische Bürgermeister kommen, um sich davon zu überzeugen, dass eine nahezu energieautarke Gemeinde selbst in Deutschland mit recht einfachen Mitteln möglich ist. International wird das anerkannt, was Deutschland bereits leistet – wieso nicht auch national, bei aller Kritik an der Politik.

Lasst uns mit CleanThinking an der Spitze über die Technologien der Energiewende diskutieren und berichten. Und, lasst uns gemeinsam die deutschen Erfolge in alle Welt tragen, damit hier entwickelte und erforschte Technologien noch mehr zum Exportschlager werden. Daraus kann so etwas wie Die zweite Rendite der Energiewende entstehen. Die Rendite nämlich, die die vielen Startups, KMUs und Großunternehmen wie Daimler, Siemens oder Continental damit verdienen, aufstrebenden Nationen wie Indien, Israel oder Brasilien mehr Wohlstand zu bringen. Einen Wohlstand aber der auf intelligentem Ausbau von Energieerzeugung, Mobilität und der Wirtschaft allgemein fußt. Deutschland hat alle Voraussetzungen, um genau dies zu schaffen.

Spätestens zur kommenden Bundestagswahl 2013 muss genau diese wirtschaftliche Chance auf die Agenda der politischen Parteien: Es sollte einen Wettbewerb um die besten Konzepte geben, die die deutsche Cleantech-Revolution ermöglichen. Das wäre ein wünschenswertes Wahlprogramm. Deutschland muss diese gigantische Chance ergreifen, damit es hier auch noch in Zukunft industrielle Arbeitsplätze sowie Arbeitsplätze für die besten Forscher gibt. Wird “Clean Thinking” ein Teil der Gesellschaft, hat Deutschland herausragende Zukunftsaussichten.

 Die zweite Rendite der Energiewende: Wieso Deutschland Vorreiter für die Welt sein muss

 Die zweite Rendite der Energiewende: Wieso Deutschland Vorreiter für die Welt sein muss

Pages: 1 2
×

Abonnieren Sie den A3+-Newsletter!


  • Produktvorstellungen und Hintergründe rund um Energieeffizienz und Energiesparen im Haushalt
  • Schnäppchen-Tipps zu energiesparenden Hausgeräten
  • Austragung aus dem Newsletter jederzeit möglich