Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Erste kommerziell verfügbare LED mit rekordverdächtiger Lichtausbeute von CREE

0 325

Nur zwei Jahre nachdem CREE in Labortests die Leistungsgrenze von 200 Lumen pro Watt durchbrochen hat, bringt das Unternehmen mit der XLamp MK-R die branchenweit erste LED mit einer Lichtausbeute von 200 Lumen pro Watt auf den Mark. Diese rasante Entwicklung konnte laut Unternehmensangaben durch die Weiterentwicklung der SC³ Technology Plattform erreicht werden. Damit setzt Cree neue Maßstäbe bei der Entwicklung leistungsfähiger Beleuchtungstechnik.

Gebäude & LED News/ München. Die neuen XLamp MK-R LEDs ermöglichen Anwendungen mit einem hohen Lichtstrom von mehr als 100 Lumen pro Watt, sowie für gerichtetes Licht im Innen- und Außenbereich. Die LED basiert auf einer patentierten EasyWhite Technologie und bietet die derzeit beste LED-Farbkonsistenz für Applikationen mit nur einer LED. Bei Systemen mit mehreren LEDs müssen bei gleichbleibender Lichtleistung und Qualität weniger Elemente eingesetzt werden. Die Folge sind sinkende Systemkosten.

Impulsgeber für die Branche

CREE ist ein führender Hersteller von LED-Chips, LED-Komponenten und LED-Beleuchtungslösungen. Das Unternehmen schätzt die Entwicklung der XLamp MK-R als wichtigen Impuls für die Branche ein. Man gehe davon aus, dass eine LED dieses Leistungsniveaus die Entwicklung leistungsfähigerer Beleuchtungstechnik beschleunigt und gleichzeitig neue Anwendungen möglich machen wird.

CREE war bereits einmal Impulsgeber  in der LED-Branche: Das Unternehmen war maßgeblich an der Entwicklung der ersten blauen LED beteiligt, die den Weg für die Herstellung weißer LEDs für allgemeine Beleuchtungsanwendungen ebnete.

Details zur XLamp MK-R

Die LEDs fallen in erster Linie durch ihre hohe Lichtausbeute auf: Da sie stärker bestromt werden können, erzielen sie eine höhere Lichtleistung ohne eine besonders hohe Wärmeentwicklung. Die XLamp MK-R hat eine Grundfläche von 7 mal 7 Millimetern mit einer optischen Quelle von 6 Millimetern Größe. Bei 15 Watt und 85 Grad Celsius bringt es die LED bis zu 1.600 Lumen. Bei 85 Grad Celsius ist die MK-R in Farbtemperaturen von 2.700 Kelvin bis 7.000 Kelvin mit den Farbwiedergabewerten (Color Rendering Index / CRI) von 70, 80 und 90 erhältlich.

Die XLamp MK-R ist das neunte Produkt, das auf Basis der so genannten SC³ Technology Plattform von Cree entwickelt wurde. Deren Arbeit basiert auf der Siliziumkarbid-Technologie und bietet unter anderem Optimierungen bei LED-Chip-Architektur und Luminophor.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More