Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

ID Vizzion: Volkswagen zeigt nächste Elektroauto-Studie

Autonomes und elektrifiziertes Auto ID VIZZION von VW soll das AUTO-mobil der Zukunft sein - Gestensteuerung und virtueller Assistent inklusive

0 175

Volkswagen investiert bekanntermaßen Milliarden, um im Elektroauto-Markt weltweit nicht den Anschluss zu verlieren. Jetzt hat der VW Konzern eine weitere, seriennahe Elektroauto-Studie vorgestellt: ID Vizzion soll das AUTO-mobil der Zukunft sein. Wichtig dabei: autonom und elektrisch angetrieben. Die Weltpremiere des Vizzion ist wieder kein produktionsreifes Fahrzeug, aber die Bilder machen Appetit auf mehr. Und: Volkswagen hat immer wieder betont, dass die elektrischen Studien wichtige Grundlage für die späteren Produktionsfahrzeuge sind.

Die neue Elektroauto-Studie ID Vizzion ist das vierte Modell der Volkswagen I.D. Familie. Mit ihrer innovativen Technologie, dem vollautomatischen Bedienkonzept und der eleganten Form zeigt die Oberklasse-Limousine, welche Richtung Volkswagen in Sachen Technik und Design mit seinen zukünftigen Elektro-Modellen verfolgt. Die Steuerung des Fahrzeugs übernimmt der „digitale Chauffeur“ mit einer Vielzahl von Assistenzsystemen – ohne Lenkrad und sichtbare Bedienelemente.

Innenraum des ID VIZZIONDie Systemleistung des 5,11 Meter langen ID Vizzion beträgt 225 kW. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h. Die 111 kWh Lithium-Ionen Batterien ermöglichen einschließlich Rekuperation eine Reichweite von bis zu 665 Kilometern. Dank des intelligenten Managements kooperieren die beiden Elektromotoren mit maximaler Effizienz und treiben die Limousine über alle vier Räder an.

Elektroauto-Studie: Autonom mit virtuellem Host

Ein virtueller Host, mit dem die Passagiere über Sprach- und Gestensteuerung kommunizieren, kennt dank vollständiger Einbettung in das digitale Ökosystem der Fahrgäste persönliche Vorlieben und stellt sich individuell auf sie ein. Damit geht Volkswagen in eine ähnliche Richtung, wie viele andere Autobauer, die Künstliche Intelligenz ins autonom fahrende Elektroauto bringen wollen. Es gehört sozusagen zum guten Ton, derzeit darüber nachzudenken oder die Ergebnisse des Nachdenkens zu präsentieren: Wie wird der Innenraum eines Autos in Zukunft aussehen? Wie radikal darf sich das Interieur ändern, damit die Insassen weiter komfortabel reisen?

Der ID Vizzion belegt den Anspruch von Volkswagen an die individuelle Mobilität der Zukunft: Der elektrische Antrieb macht das Auto im Straßenverkehr sauber, mit der automatischen Steuerung wird es sicher und wesentlich komfortabler. Gleichzeitig zeigt die innovative Studie auf dem Automobilsalon in Genf, wie elegant und emotional das Fahrzeug der Zukunft gestaltet werden kann. Im Innenraum des ID Vizzionentsteht ohne Lenkrad und sichtbare Bedienelemente ein völlig neues Fahr- und Lebensgefühl.

Vor einer Weile hatte Volkswagen den ID BUZZ präsentiert.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More