Smart Living in Smart Cities: EnergieCity Leipzig (ECL) auf der HANNOVER MESSE 2012

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...
Hannover Messe 2012 Smart Living in Smart Cities:  EnergieCity Leipzig (ECL) auf der HANNOVER MESSE 2012

Themen-Special zur Hannover Messe (klicken)

CleanTech & Energie News / Leipzig, Hannover. Die EnergieCity Leipzig ist vom 23. bis 27. April auf der größten Industrieschau der Welt, der HANNOVER MESSE 2012, gleich mit zwei Ständen vertreten. Einerseits mit dem 50-Quadratmeter-Stand in Halle 26, Stand B20, auf dem neben dem EnergieEvent Center, das die EnergieCity Leipzig errichten wird, auch Kooperationspartner wie Cisco, die Stadt Leipzig, SorTech AG, provedo GmbH, ansigma GmbH, Sächsisches Aufbauwerk, Bundesverband eMobilität und die Hochschule für Telekommunikation, Leipzig, vertreten sind, ebenso andere Leipziger Unternehmen und Verbände, wie beispielsweise Leipziggo. Andererseits ist die EnergieCity mit dem Projekt „Smart Living in Smart Cities“ zum Leuchtturmprojekt der Sonderschau „Metropolitan Solutions“ ausgewählt worden.

EnergieCity Hannover Messe komplett Smart Living in Smart Cities:  EnergieCity Leipzig (ECL) auf der HANNOVER MESSE 2012

Der Stand der EnergieCity Leipzig auf der Hannover Messe 2012

Auf dem 50-Quadratmeter großen Stand in Halle 26 (B20) zeigen die EnergieCity Leipzig und ihre Partner, wie die nachhaltige Entwicklung der Stadt der Zukunft funktionieren kann. Dabei verfolgt die EnergieCity selbst den übergreifenden Anspruch, sinnvollen Technologien für die Energiewende zu mehr Öffentlichkeit zu verhelfen. „Eingesparte Energie ist die effizienteste und kostengünstigste Form der Energie – das kann nicht oft genug betont werden“, sagt Prof. Hans-Jochen Schneider, Geschäftsführer der ECL, der im Rahmen der Sonderschau Metropolitan Solutions (27. April, 12 Uhr) zu diesem Thema einen Vortrag halten wird. Um die „Kommunikation von Energieeffizienz“ zu befördern wird das junge Unternehmen ein Erlebnis- und Technologiezentrum für „alle Sinne“ errichten. „Mit unseren mehr als 50 Kooperationspartnern aus vielen Bereichen der Industrie, der Forschung oder der Medienwelt werden wir das EnergieEvent Center kontinuierlich mit Weltpremieren, hochkarätig besetzten Veranstaltungen und Fachforen bespielen“, so Schneider. Einen Vorgeschmack auf die künftige Erlebniswelt bieten die Stände auf der HANNOVER MESSE 2012.

 Smart Living in Smart Cities:  EnergieCity Leipzig (ECL) auf der HANNOVER MESSE 2012

Mit der provedo GmbH ist ein Kooperationspartner am Gemeinschaftsstand vertreten, der im Rahmen der Industriemesse eine Automationslösung für Ambient Assisted Living (AAL) vorstellen wird. Diese ist insbesondere auf die Anforderungen der Wohnungswirtschaft nach energieeffizienten und wirtschaftlich sinnvollen Lösungen fokussiert. Die in Sachsen bereits in mehreren Musterwohnungen integrierte Lösung stellt den Bedarf älter werdender Mieter nach Sicherheit, Fürsorge, Komfort und externen Angeboten in den Mittelpunkt. So wird durch eine intelligente und verbrauchsarme Technologie das alltägliche Leben älterer und auch benachteiligter Menschen situationsabhängig unterstützt und so ein längeres und selbst bestimmtes Wohnen ermöglicht. Die Automatisierungslösung von provedo kommt darüber hinaus auch im Bereich Gewerbe zum Einsatz. So wird die provedo im EnergieEvent Center der ECL die Steuerung des Erlebniszentrums als Plus-Energie-Ausstellungsgebäude realisieren.

EnergieCity Leipzig: Leuchtturmprojekt der Hannover Messe 2012

Die Vernetzung von Gebäuden – Büro-, Wohn- und Verwaltungsgebäude – steht auch im Zentrum des Auftritts von Cisco am Gemeinschafsstand der ECL. Der amerikanische Telekommunikationskonzern will die dafür notwendige Netzwerk-Infrastruktur bereitstellen, um die Vision von der vernetzten und nachhaltigen Stadt der Zukunft Realität werden zu lassen. Dies wird zur Verbesserung der Lebensqualität der Stadtbewohner sowie zur kontinuierlichen Sicherung von Arbeit und Wachstum beitragen.

SorTech: Adsorptionskältemaschinen für die Industrie

EnergieCity Hannover Messe Smart Living in Smart Cities:  EnergieCity Leipzig (ECL) auf der HANNOVER MESSE 2012

Sortech AG auf dem Stand der EnergieCity Leipzig

Um die Erzeugung von Kälte aus Wärme – etwa von Blockheizkraftwerken oder Solarthermie-Anlagen – geht es bei dem, was die SorTech AG im Rahmen des ECL-Standes präsentieren wird. Das hoch-innovative Cleantech-Unternehmen aus Halle/Saale entwickelt Adsorptionskältemaschinen, die beispielsweise industrielle Abwärme, die normalerweise verloren gehen würde, dazu nutzen, um Kälte für die Klimatisierung von Räumen oder den industriellen Kälteeinsatz zu schaffen. Durch gekoppelte Wärme- und Stromerzeugung lassen sich sowohl in der Industrie als auch in Büro- und Wohngebäuden erhebliche Einsparpotenziale realisieren.

Weiterhin vertreten sind die Stadt Leipzig mit ihrer Wirtschaftsförderung und dem Anspruch, Energiemetropole mit internationaler Bedeutung zu sein, die Hochschule für Telekommunikation Leipzig, das Sächsische Aufbauwerk und der Bundesverband eMobilität mit seiner mitteldeutschen Landesvertretung.

Alle Beiträge zur Hannover Messe 2012: Themenspecial von CleanThinking zur Hannover Messe

Schreiben Sie uns Ihre Meinung


Trackbacks

×

Mehr erfahren? Abonnieren Sie jetzt unseren Effizienz-Newsletter A3+!


  • Produktvorstellungen und Hintergründe rund um Energieeffizienz und Energiesparen im Haushalt
  • Schnäppchen-Tipps zu energiesparenden Hausgeräten
  • Austragung aus dem Newsletter jederzeit möglich