Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Einride schickt autonomen Elektro-Truck T-pod durchs Industriegebiet

0 151

DB Schenker und Cleantech-Unternehmen Einride haben Pilotprojekt mit Robotruck in Jönköping gestartet – T-pod verkehrt auf öffentlichen Straßen im Gewerbegebiet von einem Lager zu einem Terminal.

Im Dezember 2018 berichteten wir darüber, dass das schwedische Cleantech-Unternehmen Einride in Kürze eine Straßenzulassung für seinen Robotertruck T-pod erwarte. Jetzt, am 15. Mai 2019 ist der erste autonome Elektro-Truck zum ersten Mal auf öffentlichen Straßen gefahren. Die Weltpremiere begann im Werk von DB Schenker in Jönköping. Von dort bringt der T-pod ab sofort Waren von einem Lager zu einem Terminal.

Ziel von Einride ist es, eine sichere, effiziente und nachhaltige Transportlösung auf der Grundlage autonomer Elektrofahrzeuge zu schaffen. Damit, so erhofft sich das Team um CEO und Gründer Robert Falck, können CO2-Emissionen im Straßengüterverkehr um bis zu 90 Prozent reduziert werden.

Autonome Lkw werden für die Logistikbranche immer wichtiger. Gemeinsam mit Einride haben wir nun autonome, vollelektrische Trucks auf einer öffentlichen Straße eingeführt – ein Meilenstein beim Übergang zum Verkehrssystem von morgen.

Jochen Thewes, CEO von DB Schenker

Im November 2018 begannen das schwedische Cleantech-Startup Unternehmen Einride und das führende Logistikunternehmen DB Schenker mit der Nutzung des autonomen, vollelektrischen T-Pod in einem DB Schenker-Werk in Jönköping, Schweden – weltweit einzigartig.
Einride und DB Schenker hatten im April 2018 eine kommerzielle Vereinbarung getroffen, die den Piloten in Jönköping und eine Option für weitere Piloten im Ausland beinhaltet.

Am 7. März diesen Jahres schließlich kam die schwedische Transportbehörde zu dem Schluss, dass der T-Pod in der Lage ist, in Übereinstimmung mit den schwedischen Verkehrsregeln zu arbeiten. Am 11. März genehmigte die Behörde den Antrag des Cleantech-Unternehmens, das Pilotprojekt auf eine öffentliche Straße auszudehnen. Die Genehmigung gilt für die öffentliche Straße im Industriegebiet – zwischen dem Lager und dem Terminal. Die Genehmigung ist bis zum 31. Dezember 2020 gültig.

Einride beim Cleantech Forum Europe

Einride ist als eines von nur zehn Cleantech-Startups für die Nordic Cleantech Open nominiert, die am morgigen Dienstag im Vorfeld des Cleantech Forum Europe 2019 in Stockholm vergeben werden. Cleanthining.de-Gründer Martin Jendrischik wird vor Ort in Stockholm sein und von dort berichten. Alle News sind hier zu finden.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More