Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Serial 1 Cycle Company: Harley-Davidson springt auf E-Bike-Trend auf

1 127

Serial 1 Cycle Company ist eine Ausgründung aus Harley-Davidson heraus und soll eigenständig als E-Bike-Startup agieren.

Der traditionsreiche Motorradhersteller Harley-Davidson hat heute die Gründung der Serial 1 Cycle Company und damit den Einstieg in den boomenden E-Bike-Markt bekanntgegeben. 117 Jahre nach der Markeinführung des ersten Motorrades, will das neue Unternehmen nun Mitte November erstmals ein Elektrofahrrad auf den Markt bringen. Die erste Produktlinie soll im Frühjahr 2021 verfügbar sein.

Das Unternehmen Serial 1 Cycle Company ist in Delaware in den USA gegründet worden. Die Marke Serial 1 hat mit Harley-Davidson-Tradition zu tun: Als Serial Number One wird heute das älteste, noch bekannte Motorrad des amerikanischen Herstellers bezeichnet. Das Cleantech-Startup soll eigenständig agieren, aber natürlich von der Marke und den Möglichkeiten rund um Produktentwicklung im Zweiradmarkt profitieren.

„Als Harley-Davidson 1903 zum ersten Mal einen Zweiradantrieb entwarf, änderte dies dauerhaft die Art, wie sich die Welt fortbewegte“, sagt Aaron Frank, Markendirektor der Serial 1 Cycle Company. „Inspiriert von der unternehmerischen Vision der Gründer von Harley-Davidson hoffen wir, mit einem E-Bike von Serial 1 erneut zu verändern, wie sich Radfahrer und solche, die Neugier am Radfahren zeigen, in ihrer Welt fortbewegen.“

Die Idee für das E-Bike-Startup Serial 1 Cycle Company und die Marke Serial 1 entstand als Geheimprojekt direkt bei Harley-Davidson. Eine kleine Gruppe von Zweiradenthusiasten wurde zusammengetrommelt, um ein E-Bike zu entwickeln, das den Namen Harley-Davidson würdig im Markt vertreten kann. Heute wird Serial 1 von einem Team ehemaliger Halrey-Davidson-Kräfte geleitet – u.a. von Jason Huntsman, Ben Lund, Aaron Frank sowie Hannah Altenburg.

Serial 1 will Freiheit und Schlichtheit kombinieren

Das markenorientierte Unternehmen Serial 1 Cycle Company will Freiheit und Schlichtheit mit der mühelosen Freude an elektrischer Energie zu aufregenden E-Bikes kombinieren. Diese sollen die Fahrer schneller, weiter mit weniger Anstrengung zum Ziel bringen. Das E-Bike soll die perfekte Lösung für den Stadtverkehr und das Freizeit-Radfahren sein.

Der E-Bike-Markt boomt, nicht erst seit der Corona-Krise, beinahe weltweit. Für 2019 wird der Markt auf 15 Milliarden US-Dollar geschätzt – und es ist von einem jährlichen Wachstum von sechs Prozent auszugehen. Größere Finanzierungsrunden für E-Bike-Marken, erfolgreiche Crowdfunding-Projekte und neue Geschäftsmodelle wie E-Bike-Abos zeigen, wie attraktiv der Markt gerade ist. Auch für einen Player wie Harley-Davidson.

Prototyp: Das E-Bike zeigt, in welche Richtung bei Serial 1 Cycle Company gedacht wird.

„Der dynamische und schnell wachsende E-Bike-Markt steht an der Spitze einer globalen Mobilitätsrevolution“, sagt Aaron Frank. „Die Gründung von Serial 1 ermöglicht es Harley-Davidson, eine Schlüsselrolle in dieser Mobilitätsrevolution zu spielen, während Serial 1 sich ausschließlich auf den E-Bike-Kunden konzentrieren und ein unvergleichliches Radfahrerlebnis bieten kann, dessen Wurzeln in der Freiheit und im Abenteuer liegen.“

Lesen Sie auch: E-Bike-Revolution: Festhalten, die E-Bikes für jeden Bedarf kommen

VG Wort Identifikation
1 Kommentar
  1. […] Oktober hatte Cleanthinking erstmals über die neu gegründete Serial 1 Cycle Company berichtet. Die Ausgründung aus dem Harley-Davidson-Konzern hat jetzt ihre ersten E-Bikes vorgestellt. Ab […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.