Cleanthinking.de
Sauber in die Zukunft

Werbung

Preissenkung: Tesla gibt neue Preise für Model S und X für Deutschland bekannt

1 1.810

Günstigstes Tesla Model S kostet nach der Preissenkung 81.980 Euro – in der Basisversion mit vollbeheizten Sitzen und HEPA-Filter

Tesla hat heute bereits angekündigten Preissenkungen für das Model X und das Model S in Deutschland präzisiert. Demnach gibt es nun drei Basispreise für die beiden Elektroautos. Ziel des Autoherstellers dürfte es sein, nun zusätzliche Käuferschichten für die Fahrzeuge anzusprechen, die bereit sein, für ein luxuriöses Elektroauto zwischen 80.000 und 120.000 Euro auszugeben.

Die vergangene Woche bekanntgegebenen Preissenkungen führen insbesondere bei Leasing-Kunden von Tesla zu Protesten. Auch wird davon ausgegangen, dass das Unternehmen aufgrund der Wertänderung seiner Leasing-Flotte im ersten Quartal hohe Verluste machen wird. Tesla hatte letzte Woche auch das günstiger Standard-Modell des Model 3 vorgestellt. Mehr Informationen zum Model 3 gibt es hier.

Das Schließen von Tesla-Stores insbesondere in den USA führt ebenfalls zu Debatten: Können Elektroauto-Erstkunden wirklich über einen 1-Minuten-Kauf via Smartphone über die Tücken der Elektromobilität informiert werden?

Aber zurück zur neuen Preispolitik in Deutschland. Das Tesla Model S gibt es nun in den drei Varianten „Standard Reichweite“, „Maximale Reichweite“ und „Ludicrous Peformance“. Die Version mit der kleinsten Batterie und damit geringsten Reichweite ist ab 81.980 Euro zu haben. Das mittlere Modell kostet ab 86.980 Euro und das Perfomance-Modell ist mit 94.880 Euro bepreist.

Preissenkung beim Tesla Model X auf 90.400 Euro

Tesla betont in seinem Newsletter, dass „alle Konfigurationen des Model S und Model X standardmäßig mit einem benutzerdefinierten Audiosystem, medizinischem HEPA-Filter, vollbeheizten Sitzen und Dual-Motor-Allradantrieb ausgestattet sind.

Das Tesla Model X ist in zwei Basisvarianten verfügbar. Einerseits als „Maximale Reichweite“ und andererseits als „Ludicrous Reichweite“. Der Preis liegt beim kleineren Model X bei 90.400 Euro, beim größeren Model X bei 98.300 Euro.

Der Autobauer hofft, mit dieser Preissenkung einen entscheidenden Schritt unternommen zu haben, um „allen“ den Kauf eines Tesla zu ermöglichen und den Übergang zu einem nachhaltigen Transport zu beschleunigen. Diese Hoffnung ist sicherlich lobenswert, aber angesichts der immer noch horrenden Preise schlicht unrealistisch. Es werden viele weitere Schritte folgen müssen, damit jeder, der Interesse hat, sich auch einen Tesla leisten kann.

Kommende Woche wird das Tesla Model Y, also die günstigere Variante des Tesla Model X offiziell präsentiert. Der Preis soll bei zirka 45.000 Euro liegen. Das könnte dann eher spannend werden.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. […] Preissenkung: Tesla gibt neue Preise für Model S und X für Deutschland bekannt […]

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More